Gunnar Götze
Heilpraktiker Physiotherapeut Osteopathie
 

Die Praxis 

Über mich:


Mein Name ist Gunnar Götze und ich bin 47 Jahre alt. Aufgewachsen bin ich in Mahlow und habe hier auch die Herbert Tschäpe POS besucht.

Mein Lebensweg führte mich nach der Schule über die Ausbildung zum Versicherungskaufmann nach langer Zeit der Suche, zu meiner Passion, den Menschen helfen zu wollen.

Durch meine Beschäftigung mit Aikido seit 1997 erfuhr ich, dass bewusste Bewegung und Wahrnehmung ein Schlüssel zur Herstellung eines inneren und äußeren Gleichgewichtes ist, welches uns zu mehr Lebensqualität führen kann.

Mit dieser Erfahrung im Hintergrund, begann ich im Januar 2003 meine Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Reha-Akademie in Berlin, welche ich im Dezember 2005 abschloss.

Meine weiteren Entwicklungen im Bereich der Physiotherapie umfassten die Weiterbildungen in Manueller Therapie, Komplexer Physikalischer Entstauungstherapie (manuelle Lymphdrainage), Krankengymnastik am Gerät, sowie Cyriax (ein Konzept innerhalb der manuellen Therapie, welches auf die Behandlung muskuloskelettaler Beschwerden durch z.B. Querfriktion ausgerichtet ist).

Um meine Erfahrungen im Bereich der Körperkünste zu bereichern, begann ich neben dem Aikido, Qi Gong und Yoga zu üben, wodurch ich zu begreifen begann, dass unserem Bewusstsein eine herausragende Rolle bei unserer Gesundheit zukommt.

2014 begann ich am College Sutherland Osteopathie zu erlernen, um meine Kenntnisse als Physiotherapeut zu erweitern. Dieses schloss ich 2018 erfolgreich mit der collegeinternen- sowie der Verbands-Prüfung ab, welche mir ermöglichte, Mitglied im Berufsverband für heilkundlich praktizierte Osteopathie zu werden.

Verschiedene Gerichtsurteile machten den Erwerb der Heilpraktikererlaubnis erforderlich, damit ich die Kenntnisse, die ich in meiner Osteopathieausbildung erwarb, auch meinen Patienten zugute kommen lassen darf. Diese Erlaubnis erhielt ich am 13.12.2019 bei der amtsärztlichen Überprüfung  beim Gesundheitsamt in Potsdam.

Meine Sichtweise der Osteopathie ist eine perzeptive, offene und ganzheitliche Art, meine Patienten zu sehen, wobei mir heute auch die Kenntnisse meiner eigenen Praxis der Körperkünste, sowie regelmäßige Meditation helfen. Im Rahmen meiner Therapie setze ich auch gern einfache Eigenübungen (häufig über die Beobachtung der eigenen Atmung oder Yogaübungen) ein, um die Eigenkompetenz meiner Patienten zu stärken und ihnen Hilfsmittel für ein harmonisches Zusammenspiel der Gesamtheit der Körpersysteme an die Hand zu geben.



 


 

 

Das Team


 

 

Die Praxis